Share

Miau
Killer. Privatdetektiv. Gestaltwandler.

Kat ist nicht nur die beste Auftragskillerin der Stadt, sondern verwandelt sich bei Bedarf auch in einen Panther. Normalerweise bringt sie Leute um, aber als ihr ein unwiderstehliches Angebot gemacht wird, wechselt sie die Seiten um einen Mord aufzuklären.

Was als langweiliger Job anfängt, wird bald um einiges aufregender als Kat von einem alten Bekannten gekidnappt wird, Leichenteile in ihrem Kühlschrank findet und erkennt, dass da ein Killer sein Unwesen treibt, der vielleicht besser ist als sie…

Zum Glück hat sie ein Team, die Nachbarschaftskatzen und neue Verbündete, die ihr bei der Suche nach dem Mörder helfen. Und wer weiß, vielleicht kann sie trotzdem ein paar Leute umbringen…

Ein Urban Fantasyroman voller Katzen, Geheimnisse und Morde. Dies ist eine sich langsam entwickelnde Reverse Harem Geschichte, in der Kat sich nicht zwischen ihren Partnern entscheiden muss.

Dieses Buch ist ebenfalls in diesem Sammelband enthalten:
Taschenbuch ISBN: 9781913556082, Hardcover ISBN: 9783754668276

Was Leser sagen...

Rasiermesserscharfe Spannung und viel Humor! Eine großartige Urban-Fantasy!

Lovelybooks Rezension

Katzenfans aufgepasst!

Lovelybooks Rezension

Eine Auftragskillerin, ein ungewöhnlicher Fall und eine Menge Katzen - solide Urban Fantasy

Lovelybooks Rezension

Der kleine Kater starrt mich an, als sei ich entweder ein lustiges neues Spielzeug oder ein Beutetier, das man am besten umbringt. Er miaut laut, fordert mich heraus. Ich miaue zurück, hundert Mal lauter. Er sieht mich schockiert an, dann rennt er fort, die Rückenhaare angstvoll aufgestellt.

„Tut mir leid, Kleiner“, flüstere ich. „Heute Nacht brauche ich wirklich keine Zeugen“.

Ich setze meinen Gang über die Dächer fort, so still wie der kleine Kater, den ich noch immer von hinter mir spüren kann. Er beobachtet mich von weitem und fragt sich wahrscheinlich, was verdammt nochmal los ist. Ich bedrohe sein Revier, er ist aber noch nicht mutig genug, mich direkt herauszufordern. Gut so. Ich kann heute Nacht auf solche Ablenkungen verzichten.

Ich springe von einem Dach zum nächsten, halte nur ab und zu an um sicher zu sein, dass ich noch auf dem richtigen Weg bin. Es ist viel schwieriger, sich auf Dächern zu orientieren, wenn man nicht die Hilfe von Straßenschildern und anderen Zeichen hat. Mein Orientierungssinn ist gut, aber ich traue ihm nicht immer. So habe ich es gelernt. Traue nichts und niemandem, nicht mal deinen eigenen Gedanken. Nicht dem, was du siehst oder hörst. Die Welt besteht aus einem Lügengewebe, das nur so aussieht, als sei es real.

Als ich ein Dach betrete, das so alt und verfallen ist, dass sogar mein vorsichtiger Schritt ein knirschendes Geräusch auf den gebrochenen Schindeln verursacht, halte ich sofort inne, ducke mich vorsichtig, bereit zum Sprung. Ich weiß nicht viel über die Zielperson, längst nicht so viel wie nötig wäre. Ich weiß nicht, wie stark sie ist und, was noch wichtiger ist, wie paranoid. Die meisten Leute in dieser Stadt leiden unter irgendeiner Form von Paranoia, aber manche mehr als andere. Die Hexenjagd, die sie vergangene Woche zum ersten Mal seit Hunderten von Jahren wieder veranstaltet haben, war ein eindeutiger Beweis. Armes Opfer.

Aus dem Haus unter mir kommt kein Geräusch, also schleiche ich weiter in Richtung Dachfenster. Es hat einen alten Holzrahmen, also sind Splitter vorprogrammiert. Da lasse ich ohne Handschuhe die Pfoten von.

 

Jetzt kaufen

Miau - Audiobook - German
Erzählt von
Mélanie Fouché
Hörprobe

Bücher in dieser Reihe

Miau
Band 1
Kratz
Band 2
Schnurr
Band 3
Fauch
Band 4
Beiß zu
Band 5
Friss mich
Band 6
Krallen raus
Band 7
Oh katzenbaum
Band 8 (Weihnachts-Spezial)
Killerkatzen 1-4
Band 1-4
Killerkatzen: Buch 5-7
Band 5-7
Killerkatzen
Band 1-8